2. Gesundheitsmeile am 01. September 2012

2. Friedenauer Gesundheitsmeile

Am 01. September 2012 fand die 2. Friedenauer Gesund­heits­meile statt, die berliner krebs­be­ratung betei­ligte sich mit einem Tag der Offenen Tür für alle Interessierten.

Zu Beginn unseres Programmes las Irmhild Harbach-Dietz von der Gesell­schaft für Biolo­gische Krebs­abwehr aus ihrem Buch „Ich bin dankbar für mein Leben“. In umfang­reichen Inter­views hat sie die Erfah­rungen krebs­kranker Frauen gesammelt, unter­schied­liche Bewäl­ti­gungs­stra­tegien der Erkrankung darge­stellt und Mut machende Beispiele gefunden. Im Anschluss an die Lesung ergab sich eine lebhafte Diskussion.Der nächste Programm­punkt war der Eröffnung der Ausstellung von Frau Ilona Winter gewidmet, deren eindring­liche Bilder im Zuge der Ausein­an­der­setzung mit dem Krebs entstanden sind. Die Bilder sind ein eindrucks­volles Beispiel dafür, wie positiv die Wirkung kreativer Gestaltung auf den Heilungs­prozess sein kann.

Der strah­lende Sonnen­schein lockte die Teilneh­me­rinnen zu den „Heilenden Tänzen“ nach draußen auf den Bürger­steig. Zu Klängen klassi­scher Musik sowie zu griechi­schen und israe­li­schen Melodien tanzten wir im Kreis, fanden einen gemein­samen Rhythmus und gemeinsame Schritte und genossen den Spaß dabei. Letzter Punkt unseres Angebotes war die Möglichkeit, an einer Sitzung Atemthe­rapie teilzu­nehmen. Renate Zieten führte die Teilneh­me­rInnen ein und ermög­lichte allen die wohltuende Erfahrung bewussten Atmens, einer für Körper und Seele hilfreichen Unter­stützung im Heilungsprozess.

Auch für das leibliche Wohl war vortrefflich gesorgt. Frau Horn hatte sich bereit­erklärt, als ehren­amt­lichen Einsatz gemeinsam mit ihrer Tochter ein reich­hal­tiges kaltes Buffet zu zaubern, das durch selbst­ge­ba­ckenen Kuchen der Mitar­bei­te­rinnen und Vorstands­frauen ergänzt wurde. Insgesamt können wir uns über eine gelungene Veran­staltung mit regem Publi­kums­in­teresse freuen und bedanken uns herzlich bei allen, die zum Gelingen beigetragen haben.