+49 (30) 8940 9040 kontakt@krebsberatung-berlin.de
G. Wittl, R. Keseberg-Alt, C. Meier, G. Knapp (Foto: Schmitz)

G. Wittl, R. Keseberg-Alt, C. Meier, G. Knapp (Foto: Schmitz)

Bereits zum fünften Mal durfte sich die Berliner Krebsberatung über eine Einladung zum Neujahrsempfang der Großen Loge Royal York zur Freundschaft freuen, die auch in diesem Jahr mit der Überreichung einer großzügigen Spende verbunden war. Es nahmen vom Vorstand teil: Gabriele Knapp, Ruth Keseberg-Alt und Gisela Wittl.

Der Vorstandsvorsitzende der Großen Loge Christian Meier begrüßte die zahlreichen Gäste, Professor Heinz Bude hielt einen Vortrag zum Thema „Solidarität – Maßgabe für ein lebenswertes Miteinander“. Das musikalische Rahmenprogramm wurde höchst anspruchsvoll von den jungen Nachwuchskünstlern Mikhail Mordvinov (Klavier) und Birita Poulsen (Sopran) präsentiert. Cornelius Gerhardt, Initiator und Leiter der Veranstaltungsreihe Kultur im Logenhaus, führte interessant und vergnüglich in die jeweiligen Stücke ein.

C. Gerhardt, R. Keseberg-Alt, G. Wittl (Foto: Schmitz)

C. Gerhardt, R. Keseberg-Alt, G. Wittl (Foto: Schmitz)

Beeindruckend ist das soziale Engagement der Mitglieder der Großen Loge. Die geförderten Projekte hatten die Gelegenheit, ihre eigene Arbeit vorzustellen, bevor ihnen der Spendenscheck überreicht wurde. Die Beratungsstelle bedankt sich herzlich für die großzügige Spende, die die Fortführung der polnischen und englischen Beratungen sichert, wie Ruth Keseberg-Alt ausführte. Wir spüren die Wertschätzung unserer Arbeit und freuen uns sehr darüber. Beim anschließenden Empfang durften wir das köstliche Fingerfood genießen und konnten mit einigen Mitgliedern der Großen Loge bei einem Glas Sekt ins Gespräch kommen.

Gabriele Knapp, Vorstandmitglied