Beratung für Angehörige

Die eigene Belastbarkeit klären, nach Handlungsalternativen suchen.

Wird die Diagnose Krebs gestellt, geraten auch Angehörige häufig in eine Krise.

Sie sind konfrontiert mit der Angst und Sorge um den nahestehenden Menschen.

Mit der Krebserkrankung eines nahestehenden Menschen ergeben sich viele Probleme. Die bisherige Lebensplanung ist in Frage gestellt. Wir geben Hilfestellung, bei der wir mit Ihnen zum Beispiel

  • versuchen, die eigene Belastbarkeit zu klären,
  • nach Handlungsalternativen suchen,
  • über Themen wie Schuldgefühle, Offenheit, Verschwiegenheit reden,
  • Konfliktsituationen besprechen und nach Lösungsmöglichkeiten suchen,
  • außerdem geben wir Ihnen Informationen und konkrete Hilfsangebote zur Erleichterung in der Angehörigenpflege.

Ist keine Heilung mehr möglich, unterstützen und begleiten wir Sie während der Zeit des Sterbens und in Ihrer Trauer. Ihr/e GesprächspartnerIn hat selbst krebskranke Menschen begleitet und durch den Tod verloren. Diese persönlichen Erfahrungen erleichtern das Einfühlen in Ihre Situation.

Eine Krebserkrankung ist eine sehr große Belastung.

Für ein persönliches Gespräch stehen wir Ihnen selbstverständlich nach telefonischer Termin- absprache gerne zur Verfügung.
Kontaktieren Sie uns!